Jetzt anfragen:
Anreise am:
Nächte
Erwachsene
Kinder
Besonders schonend kuren: Das Dunstbad in Bad Gastein

Besonders schonend kuren: Das Dunstbad in Bad Gastein

Als erstes wird Ihnen der angenehme Lavendelduft auffallen, der rund um das Dunstbad in der Luft liegt. Umringt von farbenfrohen Blumen befindet sich das historische Gebäude im Zentrum Bad Gasteins. Der Berg schützend im Rücken – zum Fenster hinaus tobt der berühmte Wasserfall. Seit 1825 bietet das Dunstbad bereits Linderung für Patienten, denen andere Kurmöglichkeiten verwehrt bleiben.

Mit Radon-Dunst sanft etwas für die Gesundheit tun

Direkt unter dem Gebäude entspringt die „Elisabethquelle". Sie schickt den wertvollen Radon-Thermaldunst über Schächte zu den Therapieräumen. Nehmen Sie Platz in den bequemen Kastenbädern und genießen Sie das Bad im heilsamen Quelldampf. Sie atmen frische Luft, während Ihr Körper die heilenden Dämpfe aufnehmen kann. Nach nur 20 Minuten hat der Körper die optimale Menge an Radon aufgenommen. Diese Anwendung in Form des Dunstbades ist besonders schonend für Herz, Kreislauf und Atmung.

 

Manchmal können Patienten mit eingeschränkter Belastbarkeit nicht in den Genuss der traditionellen Thermalbäder kommen. Im Dunstbad hingegen wird auch diesen Patienten eine Kur-Möglichkeit geboten. Ohne thermische Belastung durch Wasserdruck oder erhöhte Luftfeuchtigkeit ist eine Behandlung im Dunstbad auch für Sie ein Genuss.

 

Indikationen für Dunstbäder

Folgende Beschwerden können mit regelmäßigen Dunstbädern gemildert werden:

Folgende Beschwerden können mit regelmäßigen Dunstbädern gemildert werden:

  • Morbus Bechterew
  • chronische Polyarthritis
  • degenerative Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen
  • chronische Muskelverspannung
  • Atemwegserkrankungen
  • vegetative Erschöpfung und Regeneration

Das Bad Gasteiner Dunstbad als Teil Ihrer Kur

Folgende Beschwerden können mit regelmäßigen Dunstbädern gemildert werden:

  • Morbus Bechterew
  • chronische Polyarthritis
  • degenerative Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen
  • chronische Muskelverspannung
  • Atemwegserkrankungen
  • vegetative Erschöpfung und Regeneration

Das Bad Gasteiner Dunstbad als Teil Ihrer Kur 

Dunstbäder sind die ideale Ergänzung zu Ihrem restlichen Kurprogramm. In nur 20 Minuten ist eine Therapiesitzung abgeschlossen. Zusätzlich zu den Heilbädern können Sie im Dunstbad auch Massagen genießen. Der Lavendelduft wird Sie auch während Reflexzonenmassage, Shiatsu-Behandlung und Heublumenpackung in der Nase kitzeln.

 

Mehr Informationen zum Dunstbad Bad Gastein

 

Sie haben Fragen zu Ihrem Kuraufenthalt im Hotel Mozart? Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage!

 

„Ich liebe Bad Gastein sehr, es hat mir Gesundheit gegeben und das „Hotel Mozart“ ein zweites Daheim Pia v. St.

 

  • Dunstbad in Bad Gastein

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8.00 bis 13.00 Uhr und 16.00 bis 18.30 Uhr
Samstag: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

Mehr Informationen finden Sie hier.